Berufliche Orientierung an der Hermann-Hesse-Realschule

Um die SchülerInnen beim Übergang von der Schule in eine Ausbildung zu unterstützen und fördern, haben wir an der Hermann-Hesse-Realschule folgendes Konzept der Beruflichen Orientierung entwickelt:
 
Klasse 5
Im „Gesund leben und lernen“ lernen die SchülerInnen verschiedene „gesunde“ Berufe kennen. Beispielsweise …
… im Modul „Kochen“ den Koch oder den Beikoch,
… im Modul „Getränke“ die Diätassistentin oder den Ernährungsberater,
… im Modul „Entspannung“ den Ergotherapeuten oder den Physiotherapeuten,
… im Modul „Sport“ den Sportkaufmann oder die Fitnesskauffrau,
…im Modul „Bauernhof“ den Pferdewirt, den Winzer oder den Landwirt.
Außerdem werden sich die SchülerInnen im Fach Kunst kreativ mit ihrem Traumberuf auseinandersetzen.
 
Klasse 6
Im Klassenverband werden einige Eltern im Laufe des Schuljahres ihren ausgeübten Beruf vorstellen und die Kinder haben dabei die Möglichkeit, Fragen rund um die vorgestellten Berufe zu stellen.
Darüber hinaus werden sich die SchülerInnen im Rahmen der Projektwoche I auf eine Berufserkundsrallye durch ihren Heimatort Schmiden begeben und einige Berufe in Schmiden erkunden.
 
Klasse 7
In Klassen 7 werden die SchülerInnen das erste Mal auch in der Praxis mit verschiedenen Berufen in Berührung kommen. Dabei werden sie in Gruppen an einer Betriebsbesichtigung teilnehmen, welcher sie je nach Berufsinteressen zuordnet werden.
Des Weiteren haben die SchülerInnen die Möglichkeit am Girls´ und Boys´Day teilzunehmen (nicht nur in Klasse 7, sondern auch in den Klassenstufen 8 und 9). 
 
Klasse 8
Im ersten Halbjahr in Klasse 8 wird für jede Schülerin / jeden Schüler individuell im Rahmen der AC Kompetenzanalyse ein Kompetenzraster erstellt. Auf Grundlage dessen arbeiten die SchülerInnen im zweiten Halbjahr an ihren Stärken aber auch Schwäche. Das erstellte Kompetenzraster soll darüber hinaus auch bei der Suche nach einem passenden Beruf für das in Klasse 8 anstehende 4tägige Betriebspraktikum helfen. Um den Schülern beim Bewerben für diesen Praktikumsplatz unter die Arme zu greifen, gestalten wir im Vorfeld einen Methodentag rund um das Thema Bewerbung. Im Laufe des Schuljahres haben die SchülerInnen die Möglichkeit ihr erworbenes Wissen bei fiktiven Bewerbungsgespräch mit Personalern „echter“ Firmen im Rahmen des Jobclubs anzuwenden. Auch die Arbeitsagentur Waiblingen unterstützt unsere SchülerInnen bei ihrer beruflichen Orientierung, beispielsweise durch einen Besuch im BIZ oder durch das Vorstellen verschiedener Wege nach der Schule.
 
Klasse 9
In Klassenstufe 9 findet in der ersten Projektwoche ein 5tägiges Betriebsspraktikum statt. Hier haben die SchülerInnen die Möglichkeit ein weiteres Berufsfeld zu erkunden. Um darüber hinaus noch weitere Berufe kennen zu lernen besuchen die SchülerInnen die Ausbildungsmesse Vocatium. Die Projektwoche II steht für die 9Klässler ganz unter dem Motto Bewerbung. Hier führt beispielsweise unser Bildungspartner – die Kreissparkasse – ein Bewerbungstraining mit den Kindern durch oder aber zeigt die Arbeitsagentur den Kindern verschiedene Wege nach der Realschule auf.
 
Klasse 10
In Klassenstufe 10 haben die SchülerInnen nochmals die Möglichkeit mit jemandem von der Arbeitsagentur in einer Einzelberatung ihre beruflichen Zukunftsvorstellung zu besprechen.

 

Aktuelle Termine im Schuljahr 2018/19

AC Kompetenzanalyse Klasse 8: Oktober 2018 – Januar 2019

Betriebspraktikum Klasse 9: 26.-30.November 2018

Fokus Beruf: 22. + 23. März 2019

Betriebspraktikum Klasse 8: 15.-18.Juli 2019   Anschreiben an Firmen / Rückmeldebogen

Ausbildungsmesse Vocatium: 17. + 18. Juli 2019

Aktuell

user1 img2

 

 


29.Juli - 10. September
Sommerferien

11. September
Unterrichtsbeginn 7:50
Unterrichtsende 11:20

12.September
Einschulungsfeier Kl.5
16:30 Festhalle Schmiden

Kontakt

user2 img1

 

 


Hermann-Hesse-Realschule
Talstraße 6/1
70736 Fellbach

Tel.: 0711.5851-652
info@hhrs-fellbach.de