„Großstadtlyrik“ der Klasse 8

Im Deutschunterricht zum Thema „Großstadtlyrik“ haben Schüler der achten Klasse eigene Gedichte über ihre Heimatorte verfasst. 

Schuljahr 2018/2019

Fellbach

Fellbach ist `ne schöne Stadt,
hier finden viele Feste statt.
Der Fellbacher Herbst und der Weihnachtsmarkt
sind heiß begehrt.

Die meisten Menschen kommen her
und trinken alle Weinfässer leer.
Der gute Fellbacher Tropfen ist bekannt
bei Klein und Groß im ganzen Land.
Drum wird er beim Testen, unter den Besten,
immer zur Nummer eins ernannt.

An manch so schönen Wandertagen
werden der Kappelberg und die Weinberge 
gern als Wanderroute vorgeschlagen.
Dann ist hier viel los auf den Wegen,
die Leute wollen ihre Beine bewegen
und dabei die schöne Aussicht genießen.

Kaum ist das Programm draußen,
wollen alle in die Schwabenlandhalle sausen.
Kurz darauf sind alle Plätze ausverkauft.
Das liegt daran, dass das Programm sehr viel bieten kann.

Das dritthöchste Wohnhaus Deutschlands wurde zum „Schwabenland-Tower“ umbenannt.
Fast fertig wird es von uns allen kopfschüttelnd betrachtet.
Manch ein Vogel kommt hier her
und stellt sich seinen Nistplatz her.
Die Leute woll‘n den Tower fertig sehn, 
doch das wird so schnell nicht geschehen.

Das heimische Gemüse ist sehr lecker,
natürlich von „de‘ Fellbacher Äcker“.
Die Geschäfte hier sind groß und fein,
drum kaufen viele Leute ein.

Fellbach gefällt mir sehr,
darum bleib ich für immer hier!

GF 8a


Schuljahr 2018/2019

Schmiden

Schmiden ist so toll,
wir lieben es so doll.

Viele kommen von weit her, 
zum Schuh Bürkle, oh year!

Der Schmidener Winter ist heiß begehrt,
und die Straßen wurden neu geteert.

Beim Rewe hängen alle rum,
und die Alten glotzen immer dumm.

Bei uns gibt`s Berg und Tal,
denn Schmiden liegt sehr zentral.

Die Sonnenblumen werden immer gelber,
deshalb lieben wir die Felder.

Frau Lutz ist ‘ne ganz Coole,
wegen ihr gehen wir zur Schule.

Wir wollen jetzt nicht schleimen,
sondern einfach nur gut reimen. 

FG und JS 8b


Schmiden

Schmiden ist ein toller Ort
hier kann man viel erleben
Man kann sogar ins Kino gehen
und sich dort gut vergnügen.

Man kann auch zum Treiber gehen
und dort die ganzen Tiere sehen.
Du musst nur fragen,
dann kannst du ein Pony haben.

YN 8b

Schmiden – mein Heimatort

Schmiden ist ein toller Ort,
es leben viele Menschen dort.
Es ist nicht zu groß und nicht zu klein,
das macht das Leben hier so fein!

Alles was ich brauche habe ich hier,
die Felder liegen nahe bei mir.
Geschäfte, Kino- was will man mehr?
Sogar der Sportverein gefällt mir sehr!

Mein Haus steht in einer kleinen Straße,
die Schule hab´ ich direkt vor der Nase.
Meine beste Freundin wohnt nicht weit,
das ist super für unsere Freizeit!

Meine Wurzeln sind in Schmiden,
immer werde ich es lieben.
Familie, Freunde sind bei mir,
niemals will ich weg von hier!

JB 8b

Fellbach

Fellbach ist schön und wunderbar
und ist für jeden immer da.
MC Donalds ist das neue Haus
von den Kindern im Jugendhaus

Beim XXXLutz chillt jedes Kind,
denn die Fahrstühle gehen ganz geschwind.

Rewe ist sehr beliebt,
denn es hat viele Sachen für den großen und kleinen Appetit.

Media Markt ist ganz schön teuer,
denn da zahlen alle Leute Steuer.

GL 8b 



Kreisputzete 2019 – Die Klasse 5c befreit unsere Schulumgebung von Müll

Vor den Osterferien hat sich die Klasse 5c an der Kreisputzete beteiligt. Bei dieser Aktion wird jedes Frühjahr der Müll eingesammelt, der achtlos von Menschen in der Natur, auf unseren Wegen, am Straßenrand, auf Feldern und auf Park- und Spielplätzen liegen gelassen wird. Ausgestattet mit Handschuhen, Mützen und Müllsäcken zogen die Schülerinnen und Schüler los und sammelten den Müll entlang der Hofäckerstraße und auf unserem Schulgelände. Nach 4 Schulstunden waren 6 große Müllsäcke gefüllt. An den Straßen- und Wegrändern wurden vor allem Flaschen, Einwegbecher, Zigarettenschachteln und Windeln gefunden. Auf dem Schulgelände hingegen eher kleinerer Müll, wie z.B. Verpackungen von Bonbons und Schokoriegeln, unglaublich viele Lolly-Stiele und außerdem Pizza-Schachteln. 

Die Putzaktion hat den Schülerinnen und Schülern zwar Spaß gemacht, aber alle waren sich einig, dass es viel besser für die Menschen und die Umwelt wäre, wenn erst gar nicht so viel Müll verursacht würde.

Kreisputzete_1   Kreisputzete_2
     
Kreisputzete_3   Kreisputzete_4
     
Kreisputzete_5   Kreisputzete_6

Theaterbesuch der Klassenstufe 5 im Schauspielhaus Stuttgart

Mehrere Wochen beschäftigten sich die Schüler der Klassenstufe 5 intensiv mit dem Thema Märchen im Deutschunterricht. Verschiedene Märchen lesen, Märchen anhören, Märchen zeichnerisch umsetzen, Märchensprache erforschen, selbst Märchen schreiben , ... Zum Abschluss der Unterrichtseinheit ging es dann ins Schauspielhaus nach Stuttgart. Dort wurde das Stück "Der gestiefelte Kater" aufgeführt - ein Spaß für Groß und Klein!

 Zeichnung    Zeitungsartikel
 Bericht 1.1    Bericht 1.2
 Bericht 2.1    Bericht 2.2
 Bericht 3.1    Bericht 3.2

 

 

  

  

  

Einblicke in den Tag der offenen Tür der HHRS

Am 22.Feburar öffnete die HHRS die Türen für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.

Chemie 1  Chemie 2 
 Chemie 3 Chemie 4 
 AES 1 AES 2 
 AES 3 Mozart
 Farbschleuder 1 Farbschleuder 2
 IT Physik
Aquarium  

Aus dem Kunstunterricht der Klasse 6 - einmal malen wie Keith Haring

 

Nach intensiver Beschäftigung mit verschiedenen Werken des Künstlers Keith Haring, der vor allem durch seine Kunstwerke in New Yorker U-Bahnen bekannt wurde, versuchten sich die Schüler der Klasse 6c selbst daran, in seine Fußstapfen zu treten.

Keith Hahring 1   Keith Hahring 2
Keith Hahring 3   Keith Hahring 4

Aktuell

user1 img2

 

 


05.Februar
Gesundes Frühstück

06.Februar
19:00 Kl. 4 GS  Elterninformationsabend HHRS, Aula

07.Februar
Ausgabe der Halbjahresinformation

11.Februar
Elternsprechnachmittag Kl. 5

14.Februar
16:00 - 18:00 Tag der offenen Tür

18.Februar
19:30 Klassenpflegschaftsabend
         Kl. 5 - 7
18:45 Kl.6 Info Niveaustufen / Wahlpflichtfach, Aula

19.Februar
19:30 Klassenpflegschaftsabend
         Kl. 8 - 10
19:00 Informationsveranstaltung zur Ausbildungssituation Agentur für Arbeit, Aula

24. - 28.Februar
Faschingsferien

Kontakt

user2 img1

 

 


Hermann-Hesse-Realschule
Talstraße 6/1
70736 Fellbach

Tel.: 0711.5851-652
Fax: 0711.5851653
info@hhrs-fellbach.de